„Fast Faust“ – TiKS an der Albrecht-Dürer-Schule

Eine Theaterinszenierung der besonderen Art stand für knapp 100 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II in der vergangenen Woche an: „Fast Faust“ wurde durch das Ensemble des „Theaters im Kleinen Saal“ in der Neuen Mensa präsentiert. Fast oder fast? Der doppeldeutige Titel der Komödie von Albert Frank lässt bereits im Vorfeld erahnen, dass die Handlung von Goethes Klassiker in doch etwas veränderter Form daherkommen würde…

In 80 Minuten erfolgte eine komprimierte Darbietung der klassischen Fausthandlung mit umfassenden Originalpassagen durch das Duo Thomas Sturmfels und Michel Schäfer. Ergänzt wurden die Szenen des Ursprungswerkes durch diverse humoristische Zwischenspiele, die sowohl Kommentare zur Handlung als auch Dialoge der beiden Schauspieler beinhalteten, mal kritisierend, mal derb, mal ironisch.

Besonderen Anklang seitens des Publikums fand die schauspielerische Leistung, meisterten Thomas Sturmfels und Michel Schäfer als eingespieltes Duo die Besetzung verschiedenster Rollen. Im Kontext des bevorstehenden Abiturs für die meisten der Zuschauer im nächsten Frühjahr bot die Inszenierung eine erfrischende Abrundung der Faustthematisierung im Unterricht.

About Christoph Blaschke

CH,EK,NAWI