Corona kann das Känguru nicht stoppen!!!

Auch dieses Jahr haben sich 12 Klassen der Jahrgangsstufe 5-8 beim Känguruwettbewerb der Mathematik angemeldet. Zum eigentlichen Kängurutag, dem 19.3.20, hatte uns jedoch die Corona-Krise schon im Griff und der Wettbewerb drohte zu scheitern. Nun ist es aber dank der engagierten Arbeit der betreffenden Fachkolleginnen und -kollegen gelungen, die Durchführung des Wettbewerbs zu ermöglichen. Der neue interne Kängurutag wird der 2.4.20 sein. Alle angemeldeten Schülerinnen und Schüler werden von Ihren Mathelehrkräften über Teams zum Ablauf informiert. Dieses Jahr wird der Wettbewerb, den Umständen geschuldet, Zuhause bearbeitet und die Eingabe der Ergebnisse erfolgt über einen online-Fragebogen. Der Startschuss für das Training (alte Aufgaben zum Üben findet Ihr unter: https://www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/index.html) ist damit gefallen und das Rennen um die besten Preise kann beginnen.

Wir danken an dieser Stelle dem Förderverein der Schule, der wie auch schon in den vergangenen Jahren, die Startgebühr für alle Schülerinnen und Schüler übernommen hat und damit einen wesentlichen Beitrag dazu leistet, dass der Wettbewerb an unserer Schule durchgeführt werden kann.

Abschließend wünsche ich Ihnen allen gute Gesundheit und hoffe, dass der Wettbewerb zur Abwechslung beim häuslichen Lernen beiträgt.

Viel Spaß beim Rätseln! Lasst uns das Beste aus der Situation machen und uns gemeinsam mit großen Kängurusprüngen zum Ziel hüpfen.

Für die Kängurus

Edwin Kaiser

 

 

About Christoph Blaschke

CH,EK,NAWI